Computational Science Colloquium zum Thema Atmosphärische Strahlungsbilanz aus Ingenieur-Sichtweise

Das nächste Computational Science Colloquium findet zum Thema Atmosphärische Strahlungsbilanz aus Ingenieur-Sichtweise statt. Als Referent wird uns Boris Meier von Institut für Energietechnik (IET) begrüssen.

Eckdaten:
Referat zum Thema Atmosphärische Strahlungsbilanz aus Ingenieur-Sichtweise
am 
Montag, 18. März 2019, 17:15 – 18:30 Uhr im Raum 3.008

Weitere Informationen im Flyer.

Abstract:
Ingenieure sind sich gewohnt, Modelle so einfach wie möglich und so komplex wie nötig zu gestalten. Und sie sind es sich gewohnt, unvoreingenommen auf Dinge zuzugehen. Mit diesen Prämissen haben wir uns im Masterseminar an den globalen Treibhauseffekt herangewagt. Das Resultat ist ein numerisches Strahlungsmodell der Atmosphäre mit spektraler Auflösung. Damit lassen sich die grundlegenden Mechanismen des Treibhauseffekts besser verstehen. Und bezüglich Auswirkungen eines veränderten CO2-Anteils in der Atmosphäre können erstaunliche Aussagen gemacht werden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.