Computational Science Colloquium zum Thema Lattice Boltzmann Method

Das IET organisiert das nächste Computational Science Colloquium zum Thema Lattice Boltzmann Method. Als Referent dürfen wir Andrea Parmigiani von Flowkit begrüssen.

Eckdaten:
Referat zum Thema Lattice Boltzmann Method
am 
Dienstag 27. November 2018, 17:15 – 18:30 Uhr im Raum 3.008

Weitere Informationen im Flyer.

Abstract:
The Lattice Boltzmann Method is a modern approach in Computational Fluid Dynamics. It is often used to solve the incompressible, time-dependent Navier-Stokes equations numerically. Its strength lies however in the ability to easily represent complex physical phenomena, ranging from multiphase flows to chemical interactions between the fluid and the surroundings. The method finds its origin in a molecular description of a fluid and can directly incorporate physical terms stemming from a knowledge of the interaction between molecules. For this reason, it is an invaluable tool in fundamental research, as it keeps the cycle between the elaboration of a theory and the formulation of a corresponding numerical model short. At the same time, it has proven to be an efficient and convenient alternative to traditional solvers for a large variety of industrial problems.

Von Anwendern für Anwender: «Konstruktionsbegleitende Berechnungen»

Am Donnerstag, 7. Juni 2018 findet ein Workshop zum Thema Konstruktionsbegleitende Berechnungen an der HSR statt. Der Workshop hat zum Ziel, die Möglichkeiten einer Konstruktionsbegleitenden Berechnung/Simulation an verschiedenen Beispielen aufzuzeigen und zu diskutieren.

Mehr Informationen und Link zur Anmeldung

Computational Science Colloquium zum Thema DoE und numerische Experimente

Das IET organisiert am nächsten Dienstag das fünfte Computational Science Colloquium für alle interessierten Personen. Dabei geht es um die Horizonterweiterung und den Erfahrungsaustausch zu Thema DoE und numerische Experimente. Weitere Informationen im Flyer.

Referat zum Thema DoE und numerische Experimente von Olaf Tietje
Dienstag 22.05.2018, 17:15 – 18:30 Uhr, Raum 3.008

Computational Science Colloquium zum Thema OpenFOAM

Das IET organisiert am nächsten Dienstag das dritte Computational Science Colloquium für alle interessierten Personen. Dabei geht es um die Horizonterweiterung und den Erfahrungsaustausch zu Thema OpenFOAM. Weitere Informationen im Flyer.

Referat zum Thema OpenFOAM von Alex Weber
Dienstag 27.03.2018, 17:15 – 18:30 Uhr, Raum 3.008

Ausblick Workshop:
Am Mittwoch, 23. Mai 2018 zwischen 16:00 – 20:00 Uhr findet ein dazu passender Workshop im Bereich OpenFOAM statt. Alle weiteren Informationen und der Anmeldelink befindet sich unter https://cae-at-hsr.ch/schulungen/workshops/

GNU Octave Workshop

Am Mittwoch, 21. und 28. März 2018 findet an der HSR Hochschule für Technik Rapperswil der GNU Octave Workshop statt.

Der Workshop richtet sich an interessierte Personen, die das Rechenprogramm GNU Octave ganz oder besser kennen lernen möchten. Dieser Workshop wird geleitet von Juan Pablo (JPI), der bereits am Cern ähnliche Workshops durchgeführt hat.

Mehr Informationen und Link zur Anmeldung

Produktentwicklung – noch schneller in der Cloud?

Cloud-Computing bedeutet eine Revolution für die virtuelle Produktentwicklung. Noch nie war das digitale Modell eines Produktes so wichtig oder so schnell zu implementieren. So macht Produktentwicklung auch den jungen Leuten richtig Spass, vorausgesetzt sie bringen das richtige Wissen mit.

Am 23. Oktober 2017 hat Microsoft eine Zusammenarbeit mit CRAY Inc., dem weltweit führenden Hersteller von Supercomputern angekündigt. Dadurch werden künftig die schnellsten Supercomputer der Welt auf der Cloud Plattform Azure zur Verfügung stehen. Die Diskussion, ob man in der Cloud hinreichend hohe Rechenleistung bekommen kann, ist damit wohl beendet.

Von grösserer Bedeutung ist die Tatsache, dass viele Softwaretools inzwischen als Service in der Cloud angeboten werden. Musste man früher für numerische Simulationen teure Computer und Software beschaffen, stehen diese heute per Knopfdruck zur Verfügung. Das gleiche gilt auch für Optimierung, Datenanalyse und künstliche Intelligenz.

Wie gehen wir mit diesen Möglichkeiten um? Am 30. November organisieren wir an der HSR ein Feierabendgespräch zum Thema CAE in der Cloud. Wir stellen vor, was alles in der Cloud schon möglich ist und wie man die Cloud effizient für Simulationen nutzen kann.

Anmeldung:
E-Mail an: adrian.rohner@hsr.ch

Ort: DigitalLab@HSR
Datum: 30. November 2017
Zeit: 17:00 – 19:00

Digitalisierungsfrühstück im DigitalLab@HSR

31.10.2017 / 08:30 – 10:30

Am Dienstag, 31. Oktober 2017 findet an der Hochschule für Technik in Rapperswil das 2. Digitalisierungsfrühstück statt.

Der Anlass steht unter dem Motto BIG DATA UND PREDICTIVE MAINTENANCE

Die Veranstaltung richtet sich an interessierte Unternehmer und Entscheider, welche die Digitalisierung in ihren Unternehmen umsetzen möchten. Besucherinnen und Besucher haben die Möglichkeit, neue Technologien und Tools kennenzulernen und deren praktische Anwendung zu diskutieren. Treten Sie in einen interaktiven Kontakt mit Professoren der HSR und nutzen Sie die Gelegenheit sich auszutauschen, vorhandene Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen.

Weitere Infos und Anmeldung.

VPE Symposium 2018

Save the date — 18. April 2018!

Das Swiss Digital Product Innovation Symposium 2018 wird am 18. April 2018 an der HSR in Rapperswil stattfinden. Wie immer erwartet Sie ein spannendes Programm und exzellente Networkingmöglichkeiten. Weitere Infos auf der Webseite der IG Swiss.